• Kulturnacht
  • Sammlungpräsentation_RRR

    RHYTHMUS, REIHE, REPETITION

    BIS 12. JANUAR 2020

  • Aramis Navarro_Paella mit Queso

    Aramis Navarro:
    Paella mit Queso

    12. Mai bis 28. Juli 2019

  • ÎlesElles

    Îles - Elles.
    Selina Baumann, Patricia Bucher
    und Chloé Delarue

    12. Mai bis 28. Juli 2019

  • Fokus_Carlos_Matter

    IM FOKUS: CARLOS MATTER

    Bis 12. JANUAR 2020

arrow

Sind Sie schon

Mitglied bei uns?

 
Mi bis Fr 14 bis 18 Uhr
Sa und So 11 bis 18 Uhr


Kunst(Zeug)Haus

Schönbodenstrasse 1
8640 Rapperswil-Jona
Telefon 055 220 20 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Projektraum: Sammlung – Malerei? Zeichnung? Objekt?

14. November bis 24. Januar 2010


Seit der Avantgardebewegung zu Beginn des 20. Jhrs. werden die klassischen Gattungen Malerei, Skulptur und Grafik auf neue Felder ausgedehnt. Es kommen neuartige Materialien hinzu, vor allem aus Alltag und Industrie (Kautschuk, Silikon, Karton, Kunststoff, Zelluloid) und es werden Wege gesucht, sich von den traditionellen Kunstdefinitionen zu befreien, um zu zeitgemässeren Formen vorzustossen. Zusammengestellt sind rund 20 Werke an den Schnittstellen von Kunst und Leben bzw. Kunst und Technik. Zwischen Malerei, Zeichnung und Objekt oszillierend machen die Werke darauf aufmerksam, dass die Auseinandersetzung mit den ‚Rändern' einen zweiten Blick lohnt. Zu sehen sind Werke von Luigi Archetti, Reto Boller, Matthias Bosshart, Urs Frei, Thomas Hirschhorn, Carmen Perrin, Adrian Schiess, Jürg Stäuble, Markus Weggenmann, Beat Zoderer.

zurück