• ÎlesElles

    Îles - Elles.
    Selina Baumann, Patricia Bucher
    und Chloé Delarue

    12. Mai bis 28. Juli 2019

  • Sammlungpräsentation_RRR

    RHYTHMUS, REIHE, REPETITION

    BIS 12. JANUAR 2020

  • Kulturnacht
  • Fokus_Carlos_Matter

    IM FOKUS: CARLOS MATTER

    Bis 12. JANUAR 2020

  • Aramis Navarro_Paella mit Queso

    Aramis Navarro:
    Paella mit Queso

    12. Mai bis 28. Juli 2019

arrow

Sind Sie schon

Mitglied bei uns?

 
Mi bis Fr 14 bis 18 Uhr
Sa und So 11 bis 18 Uhr


Kunst(Zeug)Haus

Schönbodenstrasse 1
8640 Rapperswil-Jona
Telefon 055 220 20 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ADRIANA MAFALDA GRASS-MARQUES. «ICH HÄTTE KÜNSTLERIN WERDEN KÖNNEN.»

17. Juni bis 7. Oktober 2012

Wir Grenzgänger, 1960er Jahre

Im graphischen Kabinett wird das Werk der Künstlerin Adriana Mafalda Grass-Marques (1928-2012) erstmals einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Ausstellung ist in Zusammenarbeit mit der Mezzanin Stiftung für Kunst entstanden. Gezeigt werden Collagen und Zeichnungen aus den 1960er und 1970er Jahren. Grass suchte im künstlerischen Ausdruck den Dialog mit dem Betrachter, Assoziationen zu wichtigen Lebensmomenten und Gefühlsstimmungen prägen ihre Werke.

Gleichzeitig erscheint eine Publikation zu Leben und Werk der Künstlerin.

Kuratorinnen: Hanny Frick, Eva Frommelt, Daniela Hardmeier
Vernissage: Sonntag, 17. Juni 2012, 11.30 Uhr

zurück