• Fokus_Carlos_Matter

    IM FOKUS: CARLOS MATTER

    Bis Ende 2019

  • Swissceramics-Fantasy Island

    Swissceramics: FANTASY ISLAND

    10. Februar bis 21. April 2019

  • Rebekka Steiger_If you see her, say hello

    Rebekka Steiger:
    If you see her, say hello

    10. Februar bis 21. April 2019

  • Sammlungpräsentation_RRR

    RHYTHMUS, REIHE, REPETITION

    BIS Ende 2019

arrow

Sind Sie schon

Mitglied bei uns?

 
Mi bis Fr 14 bis 18 Uhr
Sa und So 11 bis 18 Uhr


Kunst(Zeug)Haus

Schönbodenstrasse 1
8640 Rapperswil-Jona
Telefon 055 220 20 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Archiv 2019

image1

Literaturtage Rapperswil-Jona

Samstag 16. & Sonntag, 17. März 2019

Anlässlich der 12. Literaturtage Rapperswil-Jona wird das Kunst(Zeug)Haus für drei Tage zum buchstäblichen Begegnungsort.

Mehr Informationen

Während den Lesungen (SA: 11.00 // 15.00 // 17.00 // 20.00 Uhr und SO 11.00 // 15.00 // 17.00 Uhr) ist die Ausstellung "Fantasy Island" nur eingeschränkt begehbar. Wir bitten um Verständnis. 

2 Gnehm nl

Der Schweizerische Robinson

Sonntag, 10. März 2019, 11.30 Uhr

Vortrag von Michael Gnehm, Dozent für Architekturgeschichte an der ETH Zürich und an der Université de Neuchâtel sowie wissenschaftlicher Mitarbeiter der Accademia di Architetura in Mendrisio, zum Roman  «Der Schweizerische Robinson» von Johann David Wyss. 

Rund hundert Jahre nach Daniel Defoes «Robinson Crusoe» erschien der «Schweizerische Robinson» (1812–27) des Berner Pfarrers Johann David Wyss: Eine schiffbrüchige Schweizer Familie behauptet sich auf einer menschenleeren Südseeinsel dank Domestizierung der Wildnis. Das Buch ist selbst wie die Insel, auf der die ganze Welt und ihr Wissen zusammengepackt werden. Der Vortrag geht besonders dem Bauen und Töpfern nach, die zum insularen Häuslichwerden beitragen, und hält nach aktuellen Inselparallelen Ausschau.
Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Die Kosten sind im Eintrittspreis inbegriffen.

P1160204 Titel Datum klein

Art & Weekend - mit Kunst ins Wochenende

Freitag, 8. März 2019, 18:00 Uhr

Führung mit Céline Gaillard und Simone Kobler durch die Ausstellung «swissceramics: Fantasy Island». Anschliessend Bar und Imbiss. Längere Öffnungszeit: Bis 20:00 Uhr.
Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Die Kosten der Führung sind im Eintrittspreis inbegriffen.

Öffentliche Führung durch die Ausstellung

«swissceramics: Fantasy Island»

Sonntag, 3. März 2019, 11:30 Uhr

mit Hedi-K. Ernst, Künstlerin
Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Die Kosten sind im Eintrittspreis inbegriffen. 

WALK & TALK MIT REBEKKA STEIGER

Freitag, 15. Februar 2019, 18:30 Uhr

Rundgang durch die Ausstellung  «If you see her, say hello» mit der Künstlerin Rebekka Steiger und Petra Giezendanner, Leiterin Sammlung.

 

Logo Johanneum

AUSSTELLUNG IN DER AUSSTELLUNG

Sonntag, 13. Januar 2019, 14:30 bis 16.00 Uhr

Am Sonntag, 13. Januar 2019, von 14.30 bis 16.00 Uhr findet die Eröffnung der «Ausstellung in der Ausstellung» statt. Sieben erwachsene Klientinnen und Klienten des Johanneums in Neu St. Johann schufen eigene Werke zu Rachel Lumsdens Einzelausstellung «Return of the Huntress» . Als eigentliche Symbiose sind diese Werke in die Ausstellung von Rachel Lumsden integriert worden. Das Ergebnis dieser erstmaligen und aussergewöhnlichen Zusammenarbeit mit dem Kunst(Zeug)Haus wird im Erdgeschoss gezeigt.

Die Besucherinnen und Besucher der Ausstellungseröffnung sind herzlich zum Apéro eingeladen.

IMG 5457 002

VISUAL FIELDS

Sonntag, 27. Januar 2019, 11-18 Uhr

Im Rahmen einer nur eintägigen Ausstellung im Kunst(Zeug)Haus lanciert Kelly Bernheim ihr erstes Buch „Visualfields“. In einem Wechselspiel von Fotografie und Malerei präsentiert die in Zürich lebende Künstlerin und Ärztin im Obergeschoss einen Teil ihres Gesamtwerkes. Die grossformatigen Fotografien nehmen den Betrachter mit auf eine Reise in die eisigen Welten Grönlands, an den Strand von Brasilien und gewähren Einblicke in die Biografie und inneren Erfahrungswelten der Künstlerin.

Weitere Infos: https://www.kellybernheim.com/

Kunstwerk aus der Sammlung des Kunst(Zeug)Hauses in der Evangelischen Kirche Rapperswil

Sonntag, 13. Januar 2019, 10.00 Uhr

Am Sonntag, 13. Januar 2019 wird das Werk der Künstlerin Anne Hauser-Hall  «Mr. Hobbit» aus der Kunst(Zeug)Haus Sammlung  in der Evangelischen Kirche Rapperswil im Rahmen des Gottesdienstes «Von Gottes Macht und Ohnmacht» ausgestellt. 

Wort: Pfarrer Heinz Fäh

Musik:
Davide De Zotti, Orgel und Manfred Pristas, E-Gitarre

Adresse: Evangelische Kirche Rapperswil, Zürcherstrasse 40, 8640 Rapperswil-Jona

 

Unterkategorien